Gespräch, Anamnese und klinische Untersuchung

Vor jeder Behandlung steht das Gespräch zwischen Ihnen als Patient und uns als Team.

Vorab versuchen wir zu ermitteln, was Sie zu uns führt, unter welchen Beschwerden Sie leiden und welche Wünsche Sie als Patient haben.

Eine umfangreiche Untersuchung aller Zähne, des umgebenden Zahnhalteapparates und des gesamten Mund- und Rachenraumes ist dabei ebenso wichtig wie die Zuhilfenahme von spezielen diagnostischen Geräten wie der intraoralen Kamera, spezieller Lichsonden und Fluoreszenzlicht mit einem Licht besonderer Wellenlänge zur Ermittlung von mit dem blossen Auge nicht sichtbarer Karies. Ergänzt wird diese klinische Untersuchung durch einen Kariesdetektor mittels Laser sowie ggf. durch strahlungsarmes digitales Röntgen unter Verwendung spezieller Röntgenschutzmassnahmen.

Eine Untersuchung der umgegenden Körperregionen wie Kiefergelenk, Kaumuskulatur und Hals- Nackenbereich sowie die Ermittlung allgemeinmedizinischer Beschwerden und Probleme gehören für uns zu einer klnischen Untersuchung ebenso dazu wie der Austausch mit dem behandelnden Hausarzt und ggf. Facharzt.

Nur so lassen sich auch Erkrankungen und Beschwerden langfristig therapieren, die über den eigentlichen Bereich der Zahn- und Mund-/Kiefer-/Gesichtsmedizin hinausgehen.

Hier arbeiten wir auch mit erfahrenen Kollegen angrenzender Fachbereiche sowie Co-Therapeuten im Bereich der Physiotherapie, Craniosacraltherapie und Ostheopathie zusammen. Unterstützende Mithilfe erfahren wir durch  erfahrene Heilpraktiker und die Zusammenarbeit in einem umfassenden Netzwerk.

 

So Sie als Patient gute Erfahrungen mit einem eigenen Behandler oder Co-Therapeuten haben sind wir für eine Zusammenarbeit offen und tauschen uns gerne aus - inclusive persönlicher Kontaktaufnahme und Übermittlung aller gewonnen Untersuchungsergebnisse und Röntgenaufnahmen sowie labordiagnostischer Ergebnisse.

 

Wir freuen uns sogar sehr über eine offene Zusammenarbeit!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis